Ethereum wird wahrscheinlich anfangen, Bitcoin zu übertreffen, wenn die Stärke steigt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Ein Trend zur Underperformance gegenüber Bitcoin hat Ethereum in letzter Zeit geplagt, was dazu geführt hat, dass Käufer Anzeichen von Kapitulation zeigten
  • Wo die ETH-Trends mittelfristig weitgehend, wenn nicht sogar vollständig davon abhängen sollten, ob die BTC in Isolationen weiter steigt oder nicht
  • Der massive Anstieg von Bitcoin in letzter Zeit hat nicht viel dazu beigetragen, Altcoins anzukurbeln, da viele derzeit noch Anzeichen von Schwäche zeigen
  • Diese Schwäche wurde beim Blick auf Ethereum und das DeFi-Ökosystem deutlich
  • Ein Händler merkt jetzt an, dass die ETH sich diesem Trend bald widersetzen und einige massive kurzfristige Gewinne verbuchen könnte
  • Er merkt an, dass die ETH bald ein höheres Tief gegen Bitcoin erreichen könnte, das nur ungültig wird, wenn BTC weiter in Richtung 30.000 USD steigt

Bitcoin hat das Wachstum von Ethereum und anderen Altcoins in letzter Zeit behindert. Der massive Anstieg wurde durch institutionelle Zuflüsse vorangetrieben, die noch nicht in kleinere digitale Assets übergegangen sind.

Ein Händler geht jedoch davon aus, dass sich dieser Trend bald ändern wird, und die ETH strebt nun ein höheres Tief gegenüber ihrem Bitcoin-Handelspaar an.

Er stellt fest, dass dieses Muster eine langfristige Verschiebung der Kryptowährung bedeuten könnte, die weitere Aufwärtsbewegungen ermöglicht.

Ethereum kämpft darum, an Dynamik zu gewinnen, wenn der Verkaufsdruck steigt

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Ethereum bei seinem aktuellen Preis von 610 USD um etwas mehr als 4%. Hier wurde in den letzten Tagen gehandelt.

Der Verkaufsdruck in der oberen 600-Dollar-Region war für Ethereum gravierend und führte zu mehreren starken Ablehnungen.

Wenn sich dieses Muster fortsetzt, könnte dies dazu führen, dass die Krypto aufgrund der Schwäche, die sie gegenüber ihrem Bitcoin-Handelspaar erzeugt hat, einige ernsthafte Verluste verzeichnet.

Analyst: Die ETH wird sich wahrscheinlich langfristig gegen BTC durchsetzen

Ein Analyst erklärte kürzlich in einem Tweet, dass Ethereum kurz davor stehen könnte, einen langfristigen Tiefpunkt gegen Bitcoin zu erreichen.

Er sprach darüber in ein neuer Tweetunter Hinweis darauf, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die ETH ein höheres Tief ihres BTC-Handelspaares bildet.

„ETH: Denken Sie daran, dass dies das Monats-Chart ist, aber IMO haben wir hier ein höheres Tief erreicht und die ETH beginnt, BTC zu übertreffen. USD Paar sieht g aus, ich kaufte den Dip unter 600 $. Wenn es jetzt ein bisschen res geht, werde ich mich um Compound kümmern, wenn es sich zurückzieht. Die Invalidierung für BTC-Affen ist viel höher (über 30.000 USD). “

Äther

Bild mit freundlicher Genehmigung von Mayne. Quelle: ETHBTC auf TradingView.

Wie sich Ethereum kurzfristig gegen Bitcoin entwickelt, sollte einige ernsthafte Einblicke geben, wohin sich der gesamte Altcoin-Markt in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.
Diagramme aus TradingView.

Quelllink



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close