Elon Musk fügt Bitcoin zum Twitter-Profil hinzu, Tweets: „Rückblickend war es unvermeidlich“

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin

Dariusz Z. | 29. Januar 2021 um 9:57 UTC

Der Tech-Mogul und der reichste Mensch der Welt, Elon Musk, haben sich offenbar den Bitcoin-Befürwortern angeschlossen.

Vor weniger als einer Stunde hat Musk seinen Status geändert Twitter zum Bitcoin-Hashtag und schien darauf hinzudeuten, dass seine Beteiligung an Bitcoin in einer Kryptik unvermeidlich war Tweet. Er schrieb:

"Rückblickend war es unvermeidlich."

Während Musk sich nicht offen als "Bitcoiner" deklariert hat, scheint der jüngste Tweet angesichts der jüngsten Änderung des Twitter-Status darauf hinzudeuten. Wie aus einer Sicherung des Internetarchivs hervorgeht, hat Musk in den letzten sechs Stunden seinen Status geändert.

Nach dem Tweet stieg Bitcoin plötzlich und sofort nach oben und verzeichnete laut Coingecko-Daten einen Anstieg von fast 17% in weniger als einer Stunde.

Bitcoin-Preis in den letzten 24 Stunden. Quelle: Coingecko

Musks offensichtliche Zustimmung zu Bitcoin kommt, nachdem der Tesla-Chef seine Frustration über die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem in Reddit geborenen Forum Wall Street Bets zum Ausdruck gebracht hat, dessen Mitglieder den Preis einiger der am stärksten verkürzten Aktien auf dem Markt, einschließlich Gamestop und AMC, in die Höhe trieben bei Verlusten in Millionenhöhe auf der Seite von Hedgefonds, die Berichten zufolge mehr Aktien als am Markt gekürzt hatten. Die Preiserholung wurde gestoppt, als die Börse Robinhood ihre Nutzer am Donnerstag daran hinderte, GME neben einer Reihe anderer Aktien zu kaufen. Der Schritt führte zu einem plötzlichen Preisverfall und Empörung bei Privatanlegern, die gezwungen waren, von der Seitenlinie aus zuzusehen, während Hedge-Fonds ihren Handel fortsetzten.

Musk war zu dieser Zeit auf der Seite von Privatanlegern und erklärte, es sei „bs“, dass die Fonds Aktien verkaufen konnten, die sie nicht besaßen, und kritisierte Leerverkäufe:

<div class = "fr-embedded" data-original-embedded = "”Style =” height: 325px; ”>

Vlad Tenev, CEO von Robinhood, sagte am Freitag, dass die Börse den Handel auf die „finanziellen Anforderungen“ beschränkt habe. Einige haben jedoch festgestellt, dass Citadel, die Muttergesellschaft eines der Hedgefonds, die von dem Short Squeeze stark betroffen sind, einen großen Teil der Einnahmen von Robinhood ausmacht, was zu Spekulationen über eine mögliche Absprache führt. Tenev hat diese Vorwürfe bestritten.

Moschus hatte gefördert die r / wallstreetbets Subreddit am Dienstag mit der Überschrift "Gamestonk !!"


UPDATE (Fr, 29. Januar, 22:01 UTC): Zusätzliche Informationen hinzugefügt.

Autor Avatar Bild

Quelllink

Der Beitrag Elon Musk fügt Bitcoin zum Twitter-Profil hinzu, Tweets: „Rückblickend war es unvermeidlich“ erschien zuerst in den neuen Crypto-Medien.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close