Die Stellar Development Foundation investiert 3 Mio. USD in Settle Network »CryptoNinjas

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Stellar Development Foundation (SDF) gab heute eine strategische Investition in Settle Network bekannt, ein Netzwerk zur Abwicklung digitaler Vermögenswerte in LATAM für den Austausch und grenzüberschreitende Zahlungen.

Die Investition von bis zu 3 Millionen US-Dollar in Lumen wird dazu beitragen, Settles derzeitige Suite von Zahlungswerkzeugen zu stärken, die sich auf Stablecoins konzentrieren: Fiat-to-Crypto-On-Ramps für B2C- und B2B-Benutzer, Ausgabe und Markt von Stablecoin, Verarbeitung von Stablecoin-Zahlungen und Händler Tor.

"Settle Network erfüllt die Vision und Mission von Stellar und gibt die Blockchain-Technologie und den Zugang zu Finanzmitteln in die Hände der Menschen, die sie benötigen", sagte Denelle Dixon, CEO und Executive Director von SDF. „Mit dieser gemeinsamen Mission, die uns antreibt, ist unsere Investition der enorme Erfolg von Settle bei der Betreuung von LATAM-Communities und das Potenzial, die Stablecoin-Technologie weltweit zugänglich und nützlich zu machen. Auf diese Weise skalieren wir gemeinsam die Blockchain-Technologie und bringen sie besser ein. “

Mit einer steigenden Nachfrage nach Stablecoins, die sich aus der Verdoppelung des Gesamtangebots an Stablecoins im dritten Quartal 2020 ergibt, ist Settle Network in der Lage, mit diesem wachsenden Markt Schritt zu halten, der durch die kürzlich erfolgte Einführung der weltweit ersten Stablecoin-Börse, StableX, gestützt wird. Darüber hinaus hat Settle durch seine Fiat-to-Crypto-Funktionen in Lateinamerika ein starkes Standbein aufgebaut, einschließlich seines Heimatlandes Argentinien, das mit 44,5 Mio. Einwohnern der drittgrößte LATAM-Markt ist und in dem noch der größte Reichtum vorhanden ist physisches Papier.

„Als wir Settle starteten, haben wir uns entschieden, auf Stellar aufzubauen, da seine Technologie auf globale Interoperabilität ausgelegt ist. Dadurch konnten wir ein florierendes Stablecoin-Geschäft in LATAM aufbauen und unser Produktangebot erweitern, um den weltweit ersten StableCoin-Austausch und das StableCoin-Gateway StableX auf den Markt zu bringen ", Erklärte Pablo Orlando, CEO von Settle Network. „Es gibt keinen besseren Partner für uns als SDF, der unseren Grundwerten entspricht, wenn wir unsere Technologie auf die nächste Stufe heben und eine neue Welt von Möglichkeiten für internationale Überweisungen und grenzüberschreitende Zahlungen eröffnen.“

Dies ist die vierte Investition aus dem SDF Enterprise Fund im Geschäftsjahr 2020, mit einer Gesamtinvestition von 9,265 Mio. USD in vier Unternehmen: DSTOQ, SatoshiPay, Abra und Settle Network.

"Wir haben den Enterprise Fund ins Leben gerufen, um inspirierende Unternehmen wie Settle Network zu unterstützen, die den Wert von Stellar demonstrieren, das Stellar-Ökosystem aufwerten und unsere Mission repräsentieren", sagte Jason Chlipala, Chief Operating Office von SDF. "Wir sind stolz auf die Wirkung dieses Fonds im ersten Jahr und freuen uns darauf, seine Reichweite im Jahr 2021 weiter auszubauen."

Settle Network wurde 2018 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Argentinien. Das Unternehmen mit Sitz in Stellar bietet Crypto-to-Fiat-Finanzinfrastruktur sowie ein stabiles Bitcoin-Fiat-Austausch- und Zahlungsgateway. Ihr Netzwerk bietet die Abwicklung digitaler Vermögenswerte für LATAM und Benutzer von Stallmünzen BRLT (Brazilian Reais) und ARST (Argentine Peso).

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close