Die Niederlande erwägen ein Bitcoin-Verbot

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Niederlande will Bitcoin und Kryptowährungen verbieten. Das geht aus den Worten von hervor Pieter Hasekamp, Leiter des Zentralen Planungsbüros der CPB, das niederländische Büro, das im Auftrag der Regierung Studien und Analysen durchführt.

Hasekamp schrieb in an Aufsatz:

|efd233a963d9058018b307c8f28bce5e|

Nach Angaben des Leiters des Studienbüros Das Problem ist, dass Kryptowährungen instabil sind und oft für illegale Zwecke verwendet werden. Daher sollten deren Herstellung, Handel und Besitz verboten werden.

Darüber hinaus, so Hasekamp, ​​denken die Leute, dass Bitcoin bald traditionelle Währungen ersetzen könnte, aber dies wird nicht passieren.

Schließlich stellt er fest, dass sein Wert sinken würde, wenn die Niederlande Bitcoin verbieten würden.

Niederlande gegen El Salvador

Was in den Niederlanden passiert, oder besser gesagt, was passieren könnte, steht in krassem Gegensatz zu dem, was in den Niederlanden passiert El Salvador, wo Bitcoin gerade war als gesetzliches Zahlungsmittel legitimiert. Kurz gesagt, für ein Land, das in seiner angestammten Vision festhält, dass Bitcoin böse ist, wird ein anderes kleines Land auf der anderen Seite der Welt es stattdessen als Strategie zur Wiederbelebung seiner Wirtschaft verwenden.

Beide Möglichkeiten haben Konsequenzen und Bedenken. Einerseits legitimiert El Salvador Bitcoin dadurch, dass es de facto zu einer Landeswährung und damit zu einer Fremdwährung wird. Diese Fremdwährung könnte in den Niederlanden illegal werden. Ein feiner Kurzschluss.

Die Niederlande und andere Länder, die Bitcoin verboten haben

In Wirklichkeit sind die Niederlande nicht das erste Land, das versucht, Bitcoin zu verbieten und scheitert. China hat es versucht, mit ständige Verbote die den Handel mit Kryptowährungen nicht verhindern. Vielleicht, weil der Besitz von Krypto nicht wirklich verboten ist.

Indien hat es auch versucht, mit ein Verbot, das später für verfassungswidrig erklärt wurde.

Auf jeden Fall macht die dezentrale Natur von Bitcoin eine Kontrolle unmöglich. So ein Verbot kann den Besitz und die Transaktionen von BTC nicht stoppen.

Der Preis von BTC wurde von den Nachrichten aus den Niederlanden nicht überwältigt. Bitcoin verzeichnet derzeit einen leichten Verlust (-1%) über 24 Stunden zu einem Preis von rund 37.400 US-Dollar.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close