Die New Yorker Finanzaufsichtsbehörde möchte, dass Unternehmen, einschließlich Crypto Miners, die Risiken des Klimawandels genauer untersuchen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Finanzaufsichtsbehörde des Staates New York fordert die Unternehmen auf, den mit dem Klimawandel verbundenen finanziellen Risiken mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

In einem Brief an alle regulierten Unternehmen vom Donnerstag erklärte das New Yorker Finanzministerium (NYDFS), dass Unternehmen, einschließlich Unternehmen mit virtuellen Währungen, mit der Bewertung solcher Risiken beginnen und mögliche Ansätze zur Minderung dieser Risiken entwickeln werden. Das Schreiben folgt ähnlichen Richtlinien, die die NYDFS im September für die staatlichen Versicherer herausgegeben hat.

In dem Schreiben heißt es, dass jeder Anstieg der globalen Temperaturen um ein Grad Celsius zu Schäden in Höhe von 1,2% des US-Bruttoinlandsprodukts (BIP) führt. Eine Verringerung der Wirtschaftsleistung in Gemeinden, die vom Klimawandel stärker betroffen sind, könnte auch zu einem Anstieg der Ausfallraten führen. reduzierte Kreditvergabe, abgewertete Vermögenswerte und Verluste. Das Hochwasserrisiko könne sich insbesondere auf regionale und kommunale Banken auswirken.

In dem Schreiben, das sich an Unternehmen mit virtuellen Währungen richtete, heißt es, dass Studien darauf hinweisen, dass die Umweltauswirkungen des Abbaus von Kryptowährungen wie Bitcoin erheblich sein können. "Die Energiekosten für den Abbau virtueller Währungen sind im Vergleich zum Wert der virtuellen Währungen beträchtlich", heißt es in dem Brief.

In dem Schreiben wurde zwar anerkannt, dass der genaue Energieverbrauch des Bitcoin-Bergbaus auch von der geografischen Lage abhängt, es wurde jedoch hinzugefügt, dass „Unternehmen mit virtuellen Währungen eine größere Transparenz des Standorts und der im Bitcoin-Bergbau verwendeten Ausrüstung in Betracht ziehen sollten“, um Klarheit über die Umweltauswirkungen zu schaffen.

Eine ähnliche Besorgnis hinsichtlich der Umweltauswirkungen des Crypto Mining wurde auch von Heath Tarbert, Vorsitzender der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), während eines Interviews bei Coindesks Invest: Ethereum Economy Event geäußert. „Es gibt natürlich Probleme mit dem Bergbau, also Nummer eins [is] Umweltprobleme “, sagte er und sprach über die Umstellung von Ethereum auf ein Proof-of-Stake-System und darüber, wie dies dazu beitragen könnte, Ethereum umweltfreundlicher zu machen.

Zwar bestehen dringende Bedenken hinsichtlich des Energieverbrauchs von Bitcoin, es ist jedoch auch wichtig zu beachten, dass die Umweltauswirkungen auch davon abhängen, wie diese Energie erzeugt wurde. Zum Beispiel ist Chinas Region Sichuan ein Zentrum für den Bitcoin-Bergbau, aber auch reich an Wasserkraft.

Dem Schreiben zufolge erwartet die NYDFS von allen regulierten Unternehmen mit virtuellen Währungen eine Bewertung der mit dem Klimawandel verbundenen Risiken, die sich direkt oder indirekt auf sie auswirken könnten.

In dem Schreiben heißt es, dass Organisationen wie Banken, Hypothekendienstleister usw. auch ein Vorstandsmitglied, einen Ausschuss des Vorstands sowie eine leitende Funktion benennen sollten, die für die Bewertung und das Management der finanziellen Risiken durch den Klimawandel verantwortlich ist.

In dem Schreiben der Regulierungsbehörde heißt es, dass die NYDFS versteht, dass sich der Klimawandel wahrscheinlich unterschiedlich auf Organisationen auswirkt, und dass jede Organisation einen „angemessenen Ansatz“ verfolgen sollte, der ihre Exposition gegenüber den mit dem Klimawandel verbundenen finanziellen Risiken widerspiegelt.

"Die DFS entwickelt eine Strategie zur Integration klimarelevanter Risiken in ihr Aufsichtsmandat", heißt es in dem Schreiben, in dem darauf hingewiesen wird, dass die Minderung der mit dem Klimawandel verbundenen Risiken in Zukunft wahrscheinlich auf dem Radar der Regulierungsbehörde bleiben wird.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close