Die israelische Steuerbehörde möchte, dass Kryptobesitzer ihre Bestände zu Steuerzwecken offenlegen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der israelische Steuereintreiber, die Israel Tax Authority (ITA), hat Berichten zufolge Dutzende von Israelis, die digitale Währungen besitzen, benachrichtigt und sie aufgefordert, ihr Vermögen offenzulegen und entsprechend besteuert zu werden. Zusätzlich zum Versenden von Briefen an lokale Bürger hat die ITA auch Anfragen an Kryptowährungsbörsen in Israel und außerhalb des Landes gesendet. Laut dem Bericht der lokalen Nachrichtenagentur Globes möchte die ITA "Informationen über den Handel der Israelis mit diesen Währungen erhalten".

ITA hat Daten über die in Israel ansässigen Fonds und Konten der Israelis erhalten.

Vor dem Versenden von Mitteilungen und Anfragen an Krypto-Börsen hatte die israelische Steuerbehörde "Daten über die in Israel ansässigen Fonds und Konten der Israelis" erhalten. Israel erhält diese Daten im Einklang mit der „E.U. Common Reporting Standards (CRS) für den automatischen Austausch von Finanzkontoinformationen. “ In ähnlicher Weise soll der israelische Steuereintreiber eine andere Vereinbarung mit seinem Amtskollegen in den Vereinigten Staaten getroffen haben. In dem Bericht heißt es weiter: "Zusätzliche Informationen stammen aus der FATCA-Vereinbarung, die die Daten des US Internal Revenue Service (IRS) nach Israel übermittelt."

Kryptovorschriften bleiben weltweit in einer Grauzone.

Obwohl Regierungen weltweit aktiv versuchen, die wachsende Kryptoindustrie zu regulieren, bleiben kryptobezogene Vorschriften in einer Grauzone. Die US-Regierung hat verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Kryptoindustrie im Land zu regulieren, einschließlich des Vorschlags von Steuern auf Kryptowährungseinkommen. Der US Internal Revenue Service hat die kryptobezogene Frage auf dem Steuerformular nach oben verschoben, um ihr mehr Bedeutung zu verleihen. Einige Länder wie Südkorea und die Schweiz haben schrittweise Schritte unternommen, um die Branche zu regulieren. Die südkoreanische Regierung hat auch ein Gesetz verabschiedet, um Kryptoeinnahmen im Land zu besteuern.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close