Die Aktivität des Kyber-Netzwerks steigt, da DEX-Pläne im zweiten Quartal auf das Einsatzmodell umstellen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ein geplantes Upgrade, mit dem Token-Inhaber Einsätze erzielen können, bringt Benutzer in Scharen zu Kyber Network, einer dezentralen Börse (DEX) für den Handel mit Kryptowährungen.

Die Anzahl der Adressen mit einem Saldo in Kyber Network Crystal (KNC) – einem Ethereum-Token, das den Betrieb des DEX befeuert – erreichte laut dem Blockchain-Geheimdienst IntoTheBlock am 27. April ein Allzeithoch von 61.980.

in das Block-Knc-Adresswachstum
Quelle: IntoTheBlock

Die Zahl ist um 14% gegenüber der Zahl von 54.210 Adressen am 1. Januar gestiegen.

"Mit mehr Adressen sehen wir, dass mehr Benutzer und die Community dem Wachstumspotenzial von Kyber vertrauen und es nutzen", sagte John Ng Pangilinan, Managing Partner bei Signum Capital, einem Investor in Kyber Network.

Die aktiven Adressen, der Preis und das Handelsvolumen von Kyber verzeichneten in diesem Jahr ebenfalls ein solides Wachstum.

aktive Adressen
Quelle: IntoTheBlock

Die Anzahl der aktiven Adressen, die KNC an einem bestimmten Tag verwenden, ist in den letzten 12 Monaten um über 100% gestiegen, wie aus dem Bericht von IntoTheBlock hervorgeht.

kyberkncdailyprice_april28_coindeskresearch
Quelle: Münzmetriken

In der Zwischenzeit stieg der auf US-Dollar lautende Preis des Tokens im März auf ein Neunmonatshoch nahe 82 Cent und lag laut Datenquelle Messari zuletzt bei 67 Cent, was einem Anstieg von 260% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk hat Bitcoin, die nach Marktwert höchste Kryptowährung, in diesem Jahr bisher nur 8% zugelegt.

kyberkncdailyvolumereported_april28_coindeskresearch-1
Quelle: Münzmetriken

Das tägliche Handelsvolumen stieg von 10 Mio. USD Anfang Januar auf 240 Mio. USD Mitte März.

Während sich die Erstnutzer von Kyber seit Jahresbeginn verdoppelt haben, hat sich das Volumen von USD und Ether (ETH) im DEX laut dem offiziellen Blog des Netzwerks mehr als verdreifacht.

Am 12. März stürzte Bitcoin um über 40% ab und verlängerte den Rückgang am folgenden Tag auf ein Niveau unter 4.000 USD, was den breiteren Kryptomärkten extreme Volatilität verlieh. Am 13. März verzeichnete Kyber seine höchste tägliche Aktivität mit 33,7 Mio. USD, die über einen einzigen Zeitraum von 24 Stunden gehandelt wurden.

Auf der Suche nach Ertrag

Der Anstieg des Investoreninteresses könnte auf das bevorstehende Protokoll-Upgrade Katalyst zurückgeführt werden, mit dem KNC-Inhaber Renditen auf ihrem Token erzielen und an der Bestimmung und Erleichterung des Wirtschaftsflusses im Netzwerk teilnehmen können. Das Upgrade wird voraussichtlich Ende des zweiten Quartals stattfinden.

Kyber Network ist eine On-Chain-Börse, die den sofortigen Handel und die Konvertierung von Kryptowährungen und Token mit hoher Liquidität ermöglicht.

Dies geschieht mit Hilfe von Reserveunternehmen – entweder intern oder von Dritten arrangiert -, die Liquidität auf die Plattform bringen. Reservemanager, die die Reserve verwalten, Wechselkurse berechnen und die Daten in das Netzwerk einspeisen; und der Kyber-Netzwerkbetreiber, der Reserveeinheiten hinzufügt und entfernt.

Die Reservemanager müssen KNC-Token kaufen, um eine Reserve im Netzwerk zu betreiben, und Kyber bei jeder Transaktion oder jedem Token-Austausch eine geringe KNC-Gebühr zahlen. Die Gebühr wird dann verwendet, um Dritte zu belohnen, die Handelsvolumen in das Netzwerk bringen, und der Rest der Token wird per Münzverbrennung aus dem Umlauf genommen.

Einfach ausgedrückt, Kyber verlässt sich derzeit auf das Verbrennen von Münzen, um KNC-Inhabern einen Mehrwert zu bieten.

Nach dem bevorstehenden Protokoll-Upgrade erhalten KNC-Inhaber jedoch eine Kürzung der Transaktionsgebühren in Form der ETH im Verhältnis zur Anzahl der gesetzten Token. "Außerdem würden Reserven Rabatte für das generierte Volumen erhalten und müssten KNC nicht halten, um im Netzwerk zu arbeiten", sagte Shane Kong, Marketing Manager bei Kyber Network.

Das Abstecken bezieht sich auf den Vorgang des Haltens von Münzen in einer Kryptowährungsbrieftasche, um die Operationen an einer Blockchain im Austausch für neu geprägte Münzen zu unterstützen. Für Laien ist es ähnlich, Zinsen für festverzinsliche Anlagen wie Anleihen zu verdienen.

Im Wesentlichen ermöglicht das Protokoll-Upgrade den Inhabern, durch den Einsatz der Token Ertrag zu erzielen.

"Diese zusätzlichen Möglichkeiten zur Erzielung von Ertrag durch Abstecken in Verbindung mit Token Burning sind ein wichtiger Anreiz für den Kauf und das Halten von KNC", sagte Connor Abendschein, Analyst für Kryptoforschung bei Digital Assets Data. "Dies könnte der Grund sein, warum die Anzahl der Adressen mit KNC so drastisch gestiegen ist."

Zahlen Sie für die Teilnahme

Andere dezentrale Börsen haben sich Einsatzmodellen zugewandt, die es den Inhabern ermöglichen, mit dem Wachstum des Netzwerks höhere Renditen zu erzielen.

Zum Beispiel das Ox-Protokoll implementiert Ein Abstecksystem für ZRX-Token-Inhaber im Dezember, als das Ox V3-Upgrade im Ethereum-Mainnet live ging.

KNC-Einsätze werden jedoch nur dann belohnt, wenn die Inhaber im Rahmen einer neuen Community-Plattform für dezentrale Governance über Netzwerkfragen abstimmen.

Diese als KyberDAO bekannte Plattform soll gleichzeitig mit dem Katalyst-Upgrade gestartet werden.

"Es wird das neue Token-Modell ergänzen, bei dem KNC-Inhaber, die an KNC beteiligt sind, für Vorschläge stimmen und in der ETH Abstimmungsprämien erhalten können", sagte Kong.

Im Wesentlichen wird die dezentrale autonome Organisation (DAO) der breiteren Gemeinschaft mehr Macht bei der Festlegung von Schlüsselparametern des Netzwerks wie Netzwerkgebühren, Brennverhältnissen und Reserveanreizen geben.

"Die Tatsache, dass durch das Halten von KNC Investoren an der Entwicklung des Protokolls teilnehmen können, könnte auch ein wichtiger Grund für den Anstieg der Adressen mit KNC-Guthaben sein", sagte Pangilinan.

DeFi-Nachfrage

Kyber, ein On-Chain-Liquiditätsprotokoll, profitiert auch vom Wachstum des DeFi-Bereichs (Dezentral Finance), in dem ein verstärkter Bedarf an Vermögenswerten besteht.

Im Februar erlitt bZx, ein DeFi-Kreditprotokoll, das den Preis-Feed von Kyber Network verwendet, einen Orakelangriff, bei dem ein Händler mit einem Gewinn von 2.388 Äther (468.000 USD nach dem neuesten ETH / USD-Kurs) davonlief.

Einige Beobachter kritisierten Kyber damals für seine geringe Liquidität. "Der Angriff war auf schlechte Preisdaten zurückzuführen, insbesondere vom DeFi-Netzwerk Kyber", sagte Kyle Kistner, Mitbegründer von bZx, gegenüber CoinDesk.

Dies hatte jedoch keine negativen Auswirkungen auf den Preis oder den Ruf von KNC als Preisorakel oder Anbieter von Preisinformationen.

"Als Investoren haben wir den Fall beobachtet, aber KNC hat seinen Preis gehalten und begann sich zu erholen", sagte Pangilinan.

Der Preis von KNC stieg am 18. Februar – dem Tag des Angriffs – um 18%.

Das Netzwerk wird derzeit von über 100 dezentralen Anwendungen, mehr als 45 Reserven, genutzt und ist das am häufigsten verwendete DeFi-Projekt auf Ethereum.

Neue Projekte wie Rarible, Unstoppable Domains, Bullionix, Gelato und Idle Finance haben das Protokoll im März und April integriert.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close