Das außergewöhnliche Bitcoin Ranging Year – Trustnodes

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Bitcoin-Reime für jetzt fast genau 13 Jahre wurden in diesem Jahr 2021 gebrochen, da Bitcoin zum ersten Mal auf hohem Niveau rangiert.

Früher war der Deal einfach. Auf, ab, Bereich, dann langsam rauf, dann wieder UP, jeweils ein Jahr. Das bedeutet, dass es drei Jahre gab, 2012, 2015 und 2019, alle ganz unten.

Dieses Jahr 2021 bewegte sich jedoch an der „Spitze“. Im Winter-Bullenmarkt auf 64.000 US-Dollar gestiegen, im Frühjahr und Sommer auf 30.000 US-Dollar gesunken, im November auf 69.000 US-Dollar und jetzt auf 50.000 US-Dollar.

Dies stellt ein Geheimnis dar. Wurden die Gesetze der Physik gebrochen? Berechnen die „Gesetze“ des Sozialverhaltens das Verhalten neu? Ist es nur eine Verzögerung? Oder ist der Vermögenswert jetzt, im Alter von 13 Jahren, viel weniger kindisch und anfällig für Wutanfälle und eher ein echter Vermögenswert?

Die Gesetze der Physik wurden insofern „gebrochen“, als Bergleute jetzt Gelder von den Aktienmärkten statt nur von Bitcoin beschaffen können. Die tatsächliche zirkulierende Inflation hat sich somit verringert, was eine grundlegende Änderung bedeutet.

Das rücksichtslose und sich endlos drehende Karussell professionalisiert den Bergbau weiter, da die Akteure inzwischen mit ausgeklügelten Modellen spielen sollten, die darauf abzielen, den Gewinn zu maximieren, indem sie die Preiseffekte neuer Angebote berücksichtigen und damit wie und wann sie eingeführt werden sollten.

Logischerweise würden wir erwarten, dass dies in einem sehr groben und unausgereiften Stadium ist, denn wenn solche Modelle überhaupt verwendet werden, wären sie kaum Monate und bestenfalls ein paar Jahre alt.

Ob jedoch in Codealgorithmen oder in mentalen „Algorithmen“ und Entscheidungen der Exekutive konkretisiert, die bessere Verwaltung solcher Gelder mit zunehmender Erfahrung könnte ein Stadium erreicht haben, in dem sie zu einem ausgereifteren Bitcoin beiträgt.

Die jungen Banker

Hayek hat sie angerufen und sie sind angekommen. Jung ist hier eine Metapher, wobei 2021 eine bedeutende Transformation erlebt, die tatsächlich die „Gesetze“ des „Verhaltens“ geändert haben könnte.

Das kann den etwas abergläubischen Vorschlag einschließen, dass, da jetzt viele über diese Bitcoin-Zyklen Bescheid wissen, sich dies nicht wiederholen wird, weil die Leute es an vorderster Front ausführen.

Abergläubisch sagen wir sehr unfair, weil wahrscheinlich etwas Wahres daran ist, aber nach den alten Regeln hätte Bitcoin bei 200.000 Dollar liegen sollen. Ein Front-Running bei 50.000 US-Dollar wäre daher ein bisschen dumm gewesen, und wenn es also ein solches Front-Running gibt oder gab, wäre es nur eine vorübergehende Annahme, dass es einfach auf der Grundlage von "kein U" funktioniert.

Warum 200.000 Dollar? Nun, Sie verdoppeln sich von $10.000 viermal, wobei diese Verdoppelung aufgrund einer Verzögerung zwischen der Neuannahme und der Reflexion auf den Preis auftritt.

Es ist keine physikalische Regel, aber man könnte meinen, es geht um das Spiel der Trader, "sie wissen über die Zyklen Bescheid und führen sie daher an vorderster Front".

Wir lehnen es vorläufig ab, da es zu abstrakt ist, aber es hat insbesondere in diesem Jahr 2021 eine Verhaltensänderung gegeben, die dieses „Rangieren an der Spitze“ (sing es Lil B) teilweise erklären könnte.

Die Mathematiker in ihren glitzernden Glashäusern haben unser Bitcorn genommen und es mit ihren Brühen und Ölen püriert, um in ihren 9 bis 5 Qubicles alle möglichen Suppen zu kochen.

Dies ist eine sehr neue Entwicklung, die wir nur beobachten konnten und die Bitcoin auf eine knuddelige Art und Weise streichelte, damit sie lachen, wenn der kleine Löwe brüllt und wenn er zu viel fällt, spielen sie den Ball, und wenn Onkel Powell macht einen Tanz, den er sich ansehen muss.

Wir mögen es, nicht dass wir eine Wahl hätten. Es ist aber cool, weil wir Schauspieler sind in das Party. Und so können wir mit ihnen spielen und sie können mit uns spielen, und daher ist es anders.

Die täglich auf den Devisenmärkten gehandelten Billionen Dollar haben jetzt eine Bitcoin-Komponente. Auch Aktien, Rohstoffe.

Das ist viel Geld mit viel Macht und oft hat es das erste Wort. Nach allem, was wir gesehen haben, ist ihr Mitspracherecht jedoch vorübergehend. Die alten Banker mit ihrer Voreingenommenheit werden daher mitgerissen, da sich Bitcoin, zumindest nach dem, was wir gesehen haben, eher durchgesetzt hat.

Dies hat das Verhalten geändert, aber nicht ganz grundlegend. Sie können nicht bändigen, was noch 13 Jahre alt ist, die immer noch Wutanfälle haben können und in diesem Fall mit vielen anderen Rebellen wie manchmal Revolten und Trotz-Nfts oder Airdrops einhergehen.

Was sie geändert haben ist, dass das einst vollständig eigene Universum Bitcoin zu einem Teil geworden ist das Universum. Der Kleinstadtjunge ist in die City gegangen.

Alles, was sie haben, ist Verzögerung

Oder vielleicht liegt die Spanne nur daran, dass Bitcoin geschlagen wurde, als es so aussah, als ob es sich um eine Stratosphäre handelte.

Elon Musk fügte Anfang des Jahres Treibstoff hinzu und schickte die Krypto-Nüsse, um kurz darauf nur noch Teppich zu ziehen und ihn in die Tiefe zu stürzen.

Der neue Mt. Gox, Chyna, hat ebenfalls interveniert, Bergleute rausgeschmissen und dann Offshore-Börsen gebeten, die Chinesen rauszuschmeißen.

Als Bitcoin also sechzigtausend erreichte, wurde es beide Male umgeleitet, obwohl es nicht ganz klar ist, wie viel das wirklich stimmt, da beide Male eine Korrektur erwartet wurde.

Beides sind etwas externe Ereignisse, die die natürlichen Preisbewegungen von Bitcoin beeinträchtigt haben könnten, diese aber nicht grundlegend beeinflusst haben, da sich Bitcoin erholt hat und ein fast neues Allzeithoch erreicht hat.

Möglicherweise haben sie damit seinen natürlichen Verlauf verzögert, was das Ranging-Jahr erklären könnte, aber es kann natürlich auch unglaubwürdig sein, dass Bitcoin wieder gestiegen ist und so die ersten „Zyniker“ ausgestiegen sind.

Was jetzt?

An der Spitze zu rangieren ist eher das, was Dow tut, den ganzen Tag flirten, während es das Allzeithoch um einen Dollar überquert, bis dann -2% oder für November -5%.

Das ist ein bisschen wie das, was Bitcoin getan hat, allerdings mit -20%s und -50%s, um dann das Allzeithoch von 5.000 $ zu überschreiten. Um dem Vorschlag Glauben zu schenken, spielen die neuen Zauberer eine Rolle.

Aber das ist wohl das, was Bitcoin im Jahr 2013 getan hat und im März 250 USD erreichte. Aber im November vervierfachte es sich auf 1.000 US-Dollar, nicht nur auf 270 US-Dollar.

Da der Vermögenswert jetzt viel größer ist, gewinnt er vielleicht langsamer, aber er hat sich im Vergleich zum letzten Jahr um das 7-fache erhöht. Anstelle eines neuen Paradigmas könnte dies also dasselbe alte sein, wobei 70.000 USD nicht so weit von 200.000 USD entfernt sind.

In diesem Fall wäre nichts außergewöhnlich, alles innerhalb der Radsportmodelle, und daher können wir auch die anderen Teile wiederholen.

Denn dieses Niveau in diesem Jahr zu halten, ist vielleicht das, was Sie erwarten würden. Die große Frage ist, ob dies auch im dritten Jahr nach einer Neupreisgestaltung der Fall ist, und somit stellt sich die Frage, ob die Nachfrage mit dem neupreisigen Neuangebot Schritt halten kann.

Das neue Angebot ist 7x höher als im Vorjahr, aber halbiert, also 3x. Zufällig ist 3x von 200.000 75.000, also bewegen wir uns eigentlich ganz unten, aber ohne nach oben zu reisen.

Das wäre eine Möglichkeit, es zu sehen. Was bedeutet dies für die nächsten zwei Jahre, wenn wir eine solche Perfektion erreicht haben, imaginäre Tops zu durchdringen, während wir auf dem Kopf stehen?

Nun, es reagiert darauf, Dinge zu bewegen, anstatt nur ein Kater zu sein. In welchem ​​Fall, warum um alles in der Welt hat es nicht früher daran gedacht?

Es gibt viele mögliche Gründe, wobei unklar ist, ob eine solche ordnungsgemäße Bewertung und Einpreisung wirklich stattfindet oder ob sie gleich alt ist und wir es nur noch nicht wissen.

Im Grunde geht es jedoch nur um Angebot und Nachfrage, und während das Angebot in den letzten 3 Vierjahreszyklen ein wichtiger Faktor war, ist es jetzt ein geringerer Faktor, da eine Erhöhung von 25 % Inflation auf 12 % offensichtlich mehr als sagen wir von 4 % ist. zu 2%.

Außer, dass Sie auch Gebühren berücksichtigen müssen, aber sie sind organischer, da sie von der Nachfrage abhängen, im Gegensatz zum festen Angebot, das sich technisch nicht ganz um die Nachfrage kümmert.

Irgendwann wird sich der Zyklus also von der Angebotsdynamik zur Nachfragedynamik verschieben, da der Angebotsaspekt irrelevant wird, weil er sich nicht wirklich ändert.

Die aktuelle Inflationsrate für Bitcoin beträgt 1,75%. Zum ersten Mal deutlich weniger als der Dollar. In etwa zwei Jahren wird er auf 0,84 % sinken. Ist es damit wirklich noch relevant?

Ein bisschen ist natürlich alles preisrelevant. Aber wir erreichen eine Inflation von praktisch null. Es wird also weniger Abwärtsdruck durch das konstante Mining-Angebot geben, und das ist vielleicht die ultimative Erklärung dafür, warum wir keinen Blow Off Top hatten.

Die Angebotsknappheit war sozusagen geringer als zuvor und somit war weniger Preisdruck aufzulösen. Was bedeutet, dass der Angebotsdruck auf der anderen Seite auch geringer sein wird, da ein neu geschürfter Bitcoin nicht den 4-fachen Preis hat, den der Markt verkraften kann, wie es wohl in früheren Zyklen der Fall war.

Die Auswirkungen der Nachfrage auf den Preis könnten daher gegenüber den Auswirkungen des Angebots an Bedeutung gewinnen, da diese bei weniger als 2 % liegen. Und so könnte der Kreislauf brechen.

Auf der anderen Seite würden viele es gerne sehen, um es zu glauben, denn die erste Hälfte des Zyklus verhielt sich wie zuvor, warum also nicht die zweite Hälfte?

Abgesehen davon, dass es nicht von der Spitze geblasen wurde, was beiden Lagern ausreichende Beweise liefert, was möglicherweise bedeutet, dass beide Recht haben, da wir uns jetzt bei einer sehr niedrigen Inflationsrate befinden, so dass die Kehrseite möglicherweise eher auf 30.000 US-Dollar begrenzt ist und die Kehrseite immer noch bei vielleicht 4x liegt von hier.

Abhängig davon, was die Nachfrage natürlich tut, was Sie erwarten würden, dass sie mindestens im Einklang mit dem globalen BIP-Wachstum wächst, da Bitcoin zu einer normalisierten Anlageklasse und zu einem häufigeren Instrument in der Toolbox der globalen Händler wird.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close