Coinbase to Direct List an der Nasdaq am 14. April

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nach Monaten des Wartens und der Unsicherheit erhielt die Kryptowährungsbörse Coinbase endlich grünes Licht von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission), um ihre Aktien an der Nasdaq Composite zu notieren. Seit der Einreichung eines Börsengangs im vergangenen Dezember hat der Krypto-Riese beschlossen, sein Handelsdebüt an der Börse durch eine direkte Notierung am 14. April zu geben.

Regulatorische Kontrolle?

Vor wenigen Tagen gab Coinbase bekannt, dass Brett Redfearn, ein ehemaliger SEC-Direktor, mit der Führung des Kapitalmarktgeschäfts beauftragt wurde. Die Einstellung von Herrn Redfearn erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem der Gesetzgeber verstärkt auf sich aufmerksam macht. Mit dem Börsengang des Austauschs waren auch die Kontroversen in der Vergangenheit in vollem Gange. Letzte Woche verhängte die Commodity Futures Trading Commission eine Geldstrafe von 6,5 Millionen US-Dollar gegen Coinbase, da die CFTC der Börse vorwarf, „rücksichtslos zu liefern“[ing] falsche, irreführende oder ungenaue Berichte über Transaktionen mit digitalen Assets. “

Ist die Bewertung von Coinbase gerechtfertigt?

Das Unternehmen könnte über seine direkte Notierung einen Wert von mehr als 100 Milliarden US-Dollar haben. Die astronomisch hohe Bewertung ist vor allem dem explosiven Wachstum zu verdanken. Coinbase erzielte 2020 einen Gesamtumsatz von 1,3 Mrd. USD und ein bereinigtes EBITDA von 527,4 Mio. USD – ein jährliches Wachstum von 240% bzw. 2200%. Die Nutzerbasis im Einzelhandel stieg zwischen 2012 und 2020 ebenfalls von 13.000 auf 43 Millionen. Da der Technologiesektor und die NASDAQ-Komponenten mit unglaublich hohen Bewertungsmultiplikatoren gehandelt werden, ist die Bewertung von Coinbase gelinde gesagt recht vernünftig.

In einer geänderten S-1-Anmeldung bei der SEC erklärte Coinbase, dass der Verkauf von 114,9 Millionen Aktien durch sein direktes öffentliches Angebot geplant sei. Coinbase wird unter dem Ticker COIN gehandelt und sein Referenzpreis wird am Abend vor der Auflistung verfügbar sein. In Bezug auf Dividenden erklärte Coinbase, dass es keine an seine Stammaktionäre zahlen werde und beabsichtige, „alle verfügbaren Mittel und künftigen Gewinne für den Betrieb zu behalten“.

Ausgewähltes Bild von UnSplash 

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close