Chainlink-Preisanalyse: LINK testet 20 US-Dollar erneut und gewinnt über Nacht 6,3 Prozent

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR-Aufschlüsselung

  • Die Chainlink-Preisanalyse ist heute bullisch.
  • Der Preis ist auf 20 US-Dollar gestiegen.
  • Die Unterstützung für LINK kostet $ 19,6.

Die Chainlink-Preisanalyse ist heute bullisch, da der Preis in den letzten 12 Stunden kontinuierlich gestiegen ist. Bullen führen auch heute die Preisfunktion an, nachdem sie der bullischen Führung von gestern gefolgt sind. Derzeit testet LINK den Widerstand von 20,3 USD, nachdem es mehreren Ablehnungen unter diesem Niveau ausgesetzt war. Allerdings haben die Bullen das Preisniveau an die Marke gebracht, wo sie die wöchentlichen Verluste wieder aufgeholt und auch einen gewissen Überschuss erzielt haben. Käufer zeigen Interesse, da sich auch die RSI-Werte verbessert haben. Eine gewisse Preisstabilität ist ebenfalls bemerkenswert, da die Niveaus nach dem bemerkenswerten Rückgang am 13. Dezember nicht steil gefallen sind.

LINK/USD 1-Tages-Preischart: Bullen stoßen auf Widerstand von 20,3 USD

Das 1-Tages-Preisdiagramm für die Chainlink-Preisanalyse zeigt, dass die Bullen das Preisniveau auf bis zu 20 US-Dollar erholt haben, da die Kryptowährung zum Zeitpunkt des Schreibens bei 20,1 US-Dollar gehandelt wird. Der LINK/USD zeigt in den letzten 24 Stunden einen Anstieg des Preiswerts um 6,3 Prozent und meldet auch einen Anstieg des Preiswerts um 2,5 Prozent in der vergangenen Woche, da der Trend während der Woche nach oben gerichtet war. Auch das Handelsvolumen ist um 4,31 Prozent gestiegen und die Marktkapitalisierung hat sich in den letzten 24 Stunden um acht Prozent verbessert.

Chainlink-Preisanalyse: LINK testet 20 US-Dollar erneut und gewinnt über Nacht 6,3 Prozent 1
LINK/USD 1-Tages-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

Die Volatilität ist hoch, da die Bollinger-Bänder erweitert werden, aber das untere Band zeigt Anzeichen einer Konvergenz. Die durchschnittliche Linie des Indikators bildet sich bei 20,7 $ und repräsentiert den Widerstand für das LINK/USD-Paar. Der obere Wert des Indikators liegt bei 25 $, und der untere Wert liegt bei 16 $, was die Unterstützung für den Preis der Münze darstellt. Der Relative Strength Index (RSI) hat sich ebenfalls verbessert, da der Preis eine Unterstützungsuntergrenze in der Nähe des Bereichs von 17,7 USD gefunden hat. Der RSI handelt nach einem Anstieg nun bei Index 43, was das Kaufniveau auf dem Markt anzeigt.

Chainlink-Preisanalyse: Jüngste Entwicklungen und weitere technische Hinweise

Das 4-Stunden-Preisdiagramm für die Chainlink-Preisanalyse zeigt, dass die Preisfunktion in den letzten 12 Stunden nach einer Retracement-Periode von acht Stunden aufwärts gerichtet war. Der Preis schwankte in den ersten vier Stunden der heutigen Handelssitzung schnell, aber in letzter Zeit wurde eine Verlangsamung beobachtet, als der Preis nahe dem Widerstandsniveau von 20,3 USD erreichte. Etwas mehr Druck wird um diesen Punkt herum erwartet, da es sich um ein entscheidendes Widerstandsniveau handelt.

Chainlink-Preisanalyse: LINK testet 20 US-Dollar erneut und gewinnt über Nacht 6,3 Prozent 2
LINK/USD 4-Stunden-Preisdiagramm. Quelle: TradingView

Die Volatilität ist zwar mild, scheint aber auf dem 4-Stunden-Chart wieder anzusteigen, da die Bollinger-Bänder nach einer leichten Konvergenz gestern wieder Anzeichen einer Expansion zeigen, wobei das obere Band 20,5 USD erreicht, was einen Widerstand für die Münze darstellt, und die Das untere Band hat 18 USD erreicht, wobei der durchschnittliche Durchschnitt bei 19,4 USD eine Unterstützung darstellt. Der gleitende Durchschnitt (MA) liegt über dem Durchschnitt der Bollinger-Bänder bei 19,3 $. Die RSI-Kurve auf dem 4-Stunden-Chart flacht ab, was ein Zeichen dafür ist, dass sich Druck von der bärischen Seite her aufbaut. Der RSI liegt in der oberen Hälfte des neutralen Bereichs und wird bei Index 60 gehandelt.

Schlussfolgerung der Chainlink-Preisanalyse

Die Chainlink-Preisanalyse deutet darauf hin, dass das bullische Momentum gut aufgeholt hat, aber da die Bullen in den letzten 12 Stunden auf der Flucht waren und sich der Preis im unteren Preisbereich befindet, könnten die Bullen jetzt erschöpft sein, da sich auch die RSI-Kurve abflacht und Bullen halten dem rückläufigen Druck möglicherweise nicht stand, der sich aufgebaut hat. Wir gehen also davon aus, dass LINK in den späteren Stunden der heutigen Handelssitzung kurz vor dem Durchbrechen über 20,3 USD in ein Retracement eintreten wird.

Haftungsausschluss. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Handelsberatung dar. Cryptopolitan.com übernimmt keine Haftung für Investitionen, die auf der Grundlage der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen getätigt werden. Wir empfehlen dringend unabhängiges Research und/oder die Beratung durch einen qualifizierten Fachmann, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.



[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close