Cardano Creator sagt, dass der Biden-Steuerplan für Kryptomärkte ernsthaft bärisch sein könnte

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Charles Hoskinson, der Erfinder von Cardano, warnt davor, dass die Pläne der Biden-Regierung, den Steuersatz für Kapitalgewinne zu erhöhen, möglicherweise nicht gut für die Kryptowährungsmärkte sind.

In einer überraschenden AMA-Sitzung (Ask Me Anything) weist Hoskinson darauf hin, dass die Kryptowährungsmärkte nachgeben könnten, wenn die derzeitige Regierung beschließt, zusätzliche Steuern auf Kapitalgewinne zu erheben.

"Sie können diese Preise nicht vorhersagen und es gibt zu viele bewegende Faktoren. Insbesondere wenn sich die Kapitalgewinne verdoppeln, wird dies für die Märkte verheerend sein. Sie werden zusammenbrechen. “

Derzeit liegt der Steuersatz für langfristige Kapitalgewinne bei 23,8%, und mit Bidens Vorschlag könnte die Zahl auf 43,4% steigen. Der Cardano-Gründer gibt bekannt, dass er von den vorgeschlagenen Steuererhöhungen persönlich betroffen sein wird.

„Es sieht so aus, als würde sich der Körperschaftsteuersatz für Offshore-Körperschaftssteuern verdoppeln. Es sieht so aus, als würden sich auch meine persönlichen Steuern verdoppeln. Der jüngste Steuervorschlag für Kapitalgewinne geht von 20% auf 43,5%. “

Ebenfalls in der AMA-Sitzung gibt Hoskinson, der Ethereum vor der Gründung von Cardano mitbegründet hat, bekannt, dass er mit Ausnahme des Erlöses von a nie die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung besessen hat Tweet Er wurde letzten Monat als nicht fungibler Token (NFT) verkauft.

„Ich habe noch nie eine ETH besessen. Das erste Mal in meinem Leben, dass ich Äther bekam, war, nachdem ich diese Tweets verkauft hatte. Also habe ich ein bisschen Äther von denen. Aber das ist das erste Mal, dass ich Äther bekomme. "

Der Schöpfer von Cardano fügt hinzu, dass er seine Zuteilung des vorgefertigten Ethers, der vor einem halben Jahrzehnt beim Start der Blockchain-Plattform für Gründer und Entwickler bestimmt war, verschenkt hat.

„Ich habe meine Vormine nie bekommen. Es war 293.000 Äther und ich gab es weg. Ich habe es nicht erhalten. "

Da Ethereum rund 2.250 US-Dollar handelt, ist der vorab abgebaute Ether, den Hoskinson hätte besitzen können, jetzt über 658 Millionen US-Dollar wert.

ich

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie, um Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang zu senden

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegramm

Surfen Sie im Daily Hodl Mix

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen

Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Assets tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen und dass eventuelle Verluste in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Assets, noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock / POR666 / stockphoto-graf

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close