Bitcoin wird Gold nicht entthronen: Goldman Sachs

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


EconomyBitcoin

Thomas M. |

Die jüngste Rallye von Bitcoin auf ein neues Allzeithoch über 23.000 USD hat die Aufmerksamkeit auf den Vermögenswert gelenkt, da Analysten und institutionelle Anleger Bitcoin zunehmend mit Gold vergleichen.

Letzterer muss laut Goldman Sachs Group jedoch nicht um seinen Status als sicherer Hafen fürchten.

Wie von Bloomberg berichtet, sagte die Investmentbank in einer Notiz, dass Gold und Bitcoin koexistieren können, ohne dass Bitcoin den Thron des Edelmetalls übernimmt.

"Die jüngste Underperformance von Gold gegenüber den Realzinsen und der Dollar haben einige Anleger besorgt darüber gemacht, dass Bitcoin Gold als Inflationsabsicherung der Wahl ersetzt", wurde Goldman zitiert und fügte hinzu, dass zwar ein erhöhter Zufluss zu Bitcoin zu beobachten ist, dies jedoch nicht zu sehen ist Die zunehmende Beliebtheit von Bitcoin als existenzielle Bedrohung für den Status von Gold als Währung der letzten Instanz. “

Goldman nannte ausdrücklich „Transparenzprobleme“ und Risiken, die durch „spekulative Einzelhandelsinvestitionen“ verursacht werden, als Grund, warum Institute und Vermögensinvestoren Bitcoin meiden könnten. "Wir sehen keine Beweise dafür, dass die Rallye von Bitcoin den Bullenmarkt von Gold ausschlachten kann, und glauben, dass die beiden koexistieren können."

In den letzten Monaten hat Bitcoin ein beschleunigtes institutionelles Interesse auf sich gezogen, wobei seine Fähigkeiten als Wertspeicher und Absicherung gegen Inflation häufig als Hauptgrund dafür genannt wurden, dass Großinvestoren dem Vermögenswert Mittel zugewiesen haben. Die Entwicklungen gingen einher mit verstärkten Vergleichen mit Gold; Der letzte Hinweis auf solche Ähnlichkeiten war Scott Minerd, CIO von Guggenheim Investments, der am Mittwoch seinen Ausblick auf Bitcoin im Bloomberg TV teilte und erklärte, dass Bitcoin laut der grundlegenden Arbeit des Unternehmens einen Wert von etwa 400.000 US-Dollar haben sollte.

Als Minerd nach seiner Begründung für die Schätzung gefragt wurde, zitierte er die Knappheit und Bewertung von Bitcoin in Bezug auf "Dinge wie Gold".

Thomas ist ein unabhängiger Journalist. Er schreibt gerne über Bitcoin, lernt etwas über Bitcoin und hodelt Bitcoin.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close