Bitcoin stößt auf, aber wie lange?


Da die traditionellen Märkte weiterhin mit der Coronavirus-Krise zu kämpfen haben, erleben Kryptowährungen sowohl einen Preis- als auch einen Volumenaufschwung. Jetzt fragen sich Kryptohändler, wie lange diese neue Rallye dauern wird.

Bitcoin (BTC) ist in den letzten 24 Handelsstunden um 1 Prozent gestiegen und wechselt derzeit ab 19:00 UTC den Besitzer bei 6.224 USD. Die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung der Welt tendiert zwar unter ihrem gleitenden 10-Tage-Durchschnitt, liegt aber immer noch über ihrem 50-Tage-Durchschnitt, was ein Signal für einen anhaltenden Aufwärtstrend ist.

Auf Coinbase lagen die Preise an der US-Börse in den letzten 24 Stunden bei 6.993 USD. Dies entspricht einer Aufwertung von 80 Prozent gegenüber den Tiefstständen von 3.845 US-Dollar am 12. März, die teilweise durch Liquidationen in Nachrichten über BitMEX-Coronaviren beeinträchtigt wurden.

5kbtc
Handel seit dem 11. März auf Coinbase. Quelle: TradingView

"Wir haben in den letzten Tagen bei einigen größeren Spielern große Einkäufe ab 5.000 US-Dollar und mehr gesehen", sagte Darius Sit, Managing Partner des in Singapur ansässigen Handelsunternehmens QCP Capital.

In den letzten 24 Stunden hat Bitfinex laut Börse an seinen Spotmärkten Kryptowährungen im Wert von mehr als 400 Millionen US-Dollar gehandelt. Dies fiel mit einer Preisspanne zusammen, die sich entwickelte, und Arbitrage-Möglichkeiten, die sich an Börsen wie Bitfinex und BitMEX bildeten.

Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex, sagte gegenüber CoinDesk, dass die Aktion auf "einer Kombination mehrerer Faktoren beruht [including] Halbierung, Absicherung gegen den traditionellen Markt und eine wichtige Anzahl von Fiat-Zuflüssen in Kryptomärkte, um den jüngsten Rückgang zu nutzen. “

Siehe auch: Das Puell Multiple wird bei Bitcoin bullisch

Angesichts des Potenzials staatlicher Konjunkturprogramme zur Ankurbelung der Wirtschaftstätigkeit war Bitcoin sehr optimistisch.

Wohin geht also der Preis von Bitcoin? Professionelle Stakeholder unterscheiden sich wie üblich in ihren Meinungen und Strategien.

bitcoinvolumeandprice_coindeskresearch_march20
Bitcoin Volumen und Preis. Quelle: Nomics

„Die Bedingungen für einen herausragenden Anstieg mit beispielloser geldpolitischer Lockerung und fiskalischen Anreizen sowie der sich halbierenden Erzählung stehen fest. Sobald sich die Ausbreitung des Virus stabilisiert hatte (0 Fälle in China gestern), kam es zu einem rasenden Kaufrausch “, sagte Sit von QCP Capital gegenüber CoinDesk.

"In Bezug auf die jüngste Erholung wird der nächste Widerstand bei Fortsetzung des Trends bei rund 7.200 USD liegen", sagte Constantine Kogan, Partner bei Crypto Fund of Funds BitBull Capital.

Kogan stellte jedoch auch fest, dass mit der Coronavirus-Epidemie und der anschließenden Marktreaktion auf einer fundamentalen Ebene viel passieren könnte. Sowohl der S & P 500 Index als auch die Bitcoin-Volatilität springen auf dramatische Höchststände.

Siehe auch: Bitcoin ist jetzt unterbewertet, schlägt diese Preismetrik vor

"Es scheint, als hätten die Märkte nach einer zerstörerischen Woche ihre Erleichterungsrallyes", sagte Michael van de Poppe, ein in Amsterdam ansässiger Kryptowährungshändler. "Bisher denke ich, dass es ein bärischer Wiederholungstest ist und wir 5.500 bis 5.800 US-Dollar und vielleicht 4.200 bis 4.400 US-Dollar testen müssen."

Der Nikkei 225 beendete seine Handelssitzung um ein Prozent, während der FTSE 100-Index in Europa um 1,5 Prozent schloss. Ab 19:00 UTC ist der S & P 500 um über 3 Prozent gefallen, während Gold weniger als ein Prozent zulegt.

Andere Top-Gewinner auf dem Krypto-Markt heute ab 19:00 UTC sind Dash (DASH) ebenfalls im grünen 9-Prozent-Zcash (ZEC) mit einem Plus von 5 Prozent und Bitcoin-SV (BSV) mit einem Plus von 1 Prozent. Zu den nach unten gerichteten Preisen für Hunde in Krypto zählen Cardano (ADA) um 4 Prozent, NEM (NEM) ebenfalls um 2 Prozent und IOTA (IOTA) um 4 Prozent.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close