Bitcoin, Ethereum, Ripple, Cardano und Chainlink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Diese Woche war der gesamte Markt für Kryptowährungen rot gestrichen, als Bitcoin sich auf ein Tief von 17.650 USD zurückzog, bevor es sich wieder auf den aktuellen Stand erholte. Alle Altmünzen folgten diesem Beispiel und haben in den letzten sieben Tagen erhebliche Rückgänge verzeichnet, wie in der folgenden Grafik dargestellt.

Bitcoin hat in den letzten 7 Tagen rund 5,6% verloren. Nach den jüngsten Rückgängen bewegt sich die führende Kryptowährung nun um die 18.000 US-Dollar.

Die langfristige bullische Entwicklung scheint jedoch auf dem aktuellen Tages-Chart immer noch sehr gültig zu sein. Angesichts einer mittelfristigen rückläufigen Bewegung müsste Bitcoin jedoch die aufsteigende Trendlinie, die sich seit März bildet, fallen lassen. Eine kurzfristige Umkehrung würde bestätigen, wenn das wöchentliche Unterstützungsniveau von 16.235 USD nicht erreicht wird. Die nächsten wichtigen Unterstützungen liegen bei 15.100 USD und 14.000 USD.

Wenn es Bitcoin gelingt, sich zu erholen, müsste es die psychologischen Widerstandsniveaus von 18.000 USD und 19.000 USD zurückerobern. Der nächste große Widerstand beträgt 20.000 US-Dollar, bevor ein neuer ATH erstellt werden kann. Leider scheinen die Bären kurzfristig die Kontrolle zu haben.

btcusd_chart
BTC / USD. Quelle: TradingView
|01f254b5d87cae38af2393d165743085|

Ethereum verzeichnete in der vergangenen Woche einen starken Verlust von 7%. Obwohl es nach dem Druck eines Zweijahreshochs im November eine Weile gelungen war, deutlich über 500 USD zu halten. Die Ablehnung von 640 USD um den Widerstand des aufsteigenden Kanals deutete auf einen möglichen Verkauf hin, der sich dort abgespielt hatte, wo er derzeit bei 545 USD gehandelt wird.

Mit Blick auf die Zukunft ist die nächste Unterstützung hier das am Mittwoch erreichte Niveau von 530 USD, gefolgt von 500 USD, 489 USD (Augusthoch) und 450 USD, was genau auf die Unterstützung des Senders zutrifft. Nach oben hin liegt das Widerstandsniveau von Ethereum bei 589, 600 und 640 US-Dollar, bevor es höher steigen kann.

ethusd_chart-min (1)
ETH / USD. Quelle: TradingView

Gegenüber Bitcoin sieht Ethereum auf dem Tages-Chart optimistisch aus, da es weiterhin auf die jährliche Unterstützung angewiesen ist. Aus technischer Sicht erscheint der Trend jedoch stündlich bärisch. Die monatliche Unterstützung von 0,03 BTC unterdrückt seit einiger Zeit rückläufige Aktionen.

Wenn dieses Niveau bricht, dürfte die ETH wieder auf die 12-Monats-Trendlinie zurückfallen. Unterstützung unterhalb dieser Trendlinie liegt bei 0,026 BTC, 0,023 BTC und 0,020 BTC. Andererseits ist der nächste zu berücksichtigende Widerstand im Falle einer Erholung 0,03371 BTC, gefolgt von 0,03718 BTC und 0,040 BTC.

ethbtc_chart-min
ETH / BTC. Quelle: TradingView
|76b7c979592462c1390d67df64a764a6|

Nachdem Ripple in der vergangenen Woche fast 7,5% verloren hat, wechselt er nun bei rund 0,55 USD den Besitzer. Während der Preis über zwei Wochen in einem symmetrischen Dreieck gefangen blieb, scheint sich XRP auf eine große Preisbewegung vorzubereiten. Die nächste Richtung ist noch unentschlossen.

Sollte der Preis brechen, kann in kürzester Zeit mit einer Bewegung in Richtung 0,6, 0,7, 0,8 USD gerechnet werden. Wenn es jedoch zu einem Zusammenbruch kommt, insbesondere unter dem Niveau von 0,5 USD, ist die nächste wichtige Unterstützung 0,4 USD und 0,3 USD – wo eine starke Erholung wahrscheinlich erscheint.

xrpusd_chart-min
XRP / USD. Quelle: TradingView

Gegen Bitcoin fand XRP weiterhin Unterstützung über dem SAT-Niveau von 2800, seit es letzten Monat kaputt gegangen war. Trotz der jüngsten rückläufigen Maßnahmen erscheint die Marktstruktur auf dem Tages-Chart weiterhin bullisch. Dies kann jedoch nachlassen, wenn der Preis wieder unter die langfristig absteigende Linie fällt.

XRP kämpft derzeit darum, das 3000 SAT-Niveau zu halten. Im Falle eines Abfalls sind die nächsten zu beobachtenden Ebenen 2800 SAT und 2400 SAT – für einen erneuten Test. Mit Blick auf eine Fortsetzung liegen die Widerstandsniveaus hier bei 3500 SAT, 4000 SAT und 4500 SAT. Aber ab sofort deuten RSI und MACD auf mehr Schmerzen hin.

xrpbtc_chart-min
XRP / BTC. Quelle: TradingView
|0cd99ccef5ab9b7c5aba67c79bac87f5|

Cardano bleibt kurzfristig weiterhin bärisch, nachdem er in einer Woche 10% verloren hat. Der Preis hat jetzt das Niveau von 0,13 USD im Auge, nachdem er täglich um 1% gefallen ist. Im Moment zeigen die Verkäufer viel Engagement für den Markt.

Ungeachtet dessen bleibt die langfristige bullische Entwicklung gültig. Starke rückläufige Aktionen können auftreten, wenn ADA unter die aufsteigende Trendlinie fällt. Derzeit liegen die zu beobachtenden Unterstützungsniveaus bei 0,1296 USD (Mittwochstief) und 0,115 USD. Wenn ein Rebound auftritt, können die Widerstandsstufen $ 0,15, $ 0,17 und $ 0,19 wieder auftauchen.

adausd_chart-min
ADA / USD. Quelle: TradingView

Nach dem Ausbruch aus einer entscheidenden Widerstandslinie, die sich vor Wochen gebildet hatte, erreichte der Preis von Cardano 994 SAT und verzeichnete einen Rückgang auf den Stand von 778 SAT. Nach der laufenden Korrektur muss jedoch noch eine Schlüsselebene für eine Erholung gefunden werden.

Sollte der tägliche MACD-Indikator überkreuzen, werden wahrscheinlich die Unterstützungsniveaus 733 SAT und 613 SAT ins Spiel kommen. Wenn der technische RSI jedoch solide Unterstützung bietet, kann sich ADA erholen und eine neue Erhöhung auf 994 SAT starten.

adabtc_chart-min
ADA / BTC. Quelle: TradingView
|d7153a28baf1e1f194d131d5d3ff4a44|

Während der Kryptomarkt seine Korrektur fortsetzt, hat Chainlink in den letzten 7 Tagen etwa 12% seines Wertes verloren. Der Preis testet eine dreimonatige Support-Linie, nachdem RSI 70 (17 USD) seit dem 24. November abgelehnt wurde. Dennoch gibt es noch Hoffnung für die Bullen, wenn diese Support-Linie eine Erholung bietet.

Während der tägliche MACD positiv bleibt, könnte eine schöne Erholung den Preis auf ein Widerstandsniveau von 13, 15 und 17 USD zurückbringen. Andererseits kann eine Aufschlüsselung den Preis auf 9,67 USD, 8,5 USD und 7,2 USD treiben. Derzeit wechselt es den Besitzer bei 11,6 $.

linkusd_chart
LINK / USD. Quelle: TradingView

Nach dem Rückgang in den letzten Monaten handelt Chainlink nun in der Nähe des 65000 SAT-Niveaus mit einem Rückgang von 2,5% in den letzten 24 Stunden. Gleichzeitig testet die siebtgrößte Münze fast ihr 6-Monats-Tief bei 60645 SAT. Wie aus den täglichen technischen Indikatoren – RSI und MACD – hervorgeht, sind die Bären weiterhin verantwortlich.

Wenn diese rückläufigen Maßnahmen fortgesetzt werden, könnte der Preis auf das oben erwähnte SAT-Niveau von 60645 fallen. Die nächsten psychologischen Unterstützungen sind 50000 SAT und 40000 SAT, wenn die Tropfen anhalten. Wenn andererseits der absteigende Kanal Unterstützung bietet, kann der 80000 SAT-Widerstand erneut überprüft werden. Weiterer Widerstand liegt bei 100000 SAT.

linkbtc_chart-min
LINK / BTC. Quelle: TradingView
SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Haftungsausschluss: Die auf CryptoPotato gefundenen Informationen stammen von zitierten Autoren. Es gibt nicht die Meinung von CryptoPotato wieder, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen. Es wird empfohlen, Ihre eigenen Untersuchungen durchzuführen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen. Verwenden Sie die bereitgestellten Informationen auf eigenes Risiko. Weitere Informationen finden Sie unter Haftungsausschluss.

Kryptowährungsdiagramme von TradingView.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close