Bitcoin: Akzeptanz in einem Jahr um 880% gestiegen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Kettenanalyses, ein bekannter Blockchain und Kryptowährung Forschungs- und Analyseunternehmen, hat seinen neuesten Bericht über die weltweite Einführung und Nutzung von Bitcoin von Juli 2020 bis Juni 2021 veröffentlicht.

Laut dem vom berühmten Chainalysis-Unternehmen erstellten Index ist die Akzeptanz von Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen durch Verbraucher auf der ganzen Welt im letzten Jahr um 880% gestiegen. Die Akzeptanz wird berechnet, indem die Pro-Kopf-Nutzung von Kryptowährungen im Gegensatz zu den Handelsvolumina traditioneller Währungen in jedem Land geschätzt wird.

Der Index gewichtet die Daten auch nach dem Entwicklungsgrad der verschiedenen Länder, um eine Verzerrung zugunsten von Industrieländern mit großen Transaktionsvolumina professioneller und institutioneller Händler zu vermeiden.

Ziel des Berichts ist es, „Hervorheben von Ländern mit der höchsten Akzeptanz von Kryptowährungen durch normale Menschen und konzentrieren sich auf Anwendungsfälle im Zusammenhang mit Transaktionen und individuellen Ersparnissen, anstatt auf Handel und Spekulation“.

Bitcoin-Einführung in Vietnam

Chainalysis ergab, dass Vietnam die höchste Akzeptanz von Kryptowährungen aufweist und führt die 154 analysierten Länder an und bewertet sie auf einer Skala von 0 bis 1. An zweiter Stelle erreichte Indien 0,37, gefolgt von Pakistan mit einem Ergebnis von 0,36.

Am Ende von 2. Quartal 2020, nach einer Phase geringen Wachstums, lag die globale Akzeptanz insgesamt bei 2,5, basierend auf den zusammengefassten Länderindexwerten.

Am Ende des zweiten Quartals 2021 lag die Gesamtpunktzahl bei 24, was darauf hindeutet, dass die weltweite Akzeptanz seit dem dritten Quartal 2019 um über 2300 % und im letzten Jahr um über 881 % gestiegen ist.

Die Forschung legt nahe, dass die Gründe für diese zunehmende Akzeptanz weltweit unterschiedlich sind: In Schwellenländern wenden sich viele an Kryptowährungen, um ihre Ersparnisse angesichts der Währungsabwertung zu bewahren, Überweisungen zu senden und zu empfangen und Geschäftstransaktionen durchzuführen, während die Einführung in Nordamerika , Westeuropa und Ostasien im vergangenen Jahr wurde weitgehend durch institutionelle Investitionen angetrieben.

In einem Jahr, in dem die Preise für Kryptowährungen dramatisch gestiegen sind, scheinen sich die jeweiligen Gründe jeder Region für die Übernahme der Anlageklasse als überzeugend erwiesen zu haben

Bitcoin in Schwellenländern

Mehrere Länder in Schwellenländern, darunter Kenia, Nigeria, Vietnam und Venezuela, führen den Index zum großen Teil an, weil sie enorme Transaktionsvolumina auf Peer-to-Peer-Plattformen (P2P) aufweisen, wenn man die PPP pro Kopf und Bevölkerung über das Internet bereinigt. Die Interviews des Analyseunternehmens mit Experten in diesen Ländern ergaben, dass viele Einwohner P2P-Kryptowährungsbörsen als Hauptzugang zu Krypto verwenden, oft weil sie keinen Zugang zu zentralisierten Börsen haben.

Zentral- und Südasien, Lateinamerika und Afrika senden mehr Web-Traffic an P2P-Plattformen als Regionen, deren Länder tendenziell über größere Volkswirtschaften verfügen, wie Westeuropa und Ostasien.

Viele Schwellenländer begrenzen die Menge an inländischer Währung, die Einwohner aus dem Land bewegen können. Aus diesem Grund bietet Kryptowährung den Einwohnern dieser Länder einen Weg, diese Grenzen zu umgehen, damit sie ihren finanziellen Bedarf decken können.

Im vergangenen Jahr belegte China den vierten Platz im globalen Adoptionsindex, während die USA den sechsten Platz belegten. In diesem Jahr belegen die USA den achten Platz, während China den 13. Platz belegt. Der Hauptgrund für den Rückgang beider Länder ist, dass ihre Platzierungen beim Volumen der P2P-Börsen, gewichtet nach der Bevölkerung, die das Internet nutzen, dramatisch gesunken sind: China fiel von Platz 53 in dieser Komponente auf Platz 155, während die USA von Platz 16 auf Platz 109 zurückfielen. Eine weitere Analyse zeigt, wie das P2P-Volumen in beiden Ländern im Vergleich zum globalen Volumen zurückgegangen ist.

Die Daten zeigen auch deutlich, dass wachsende Transaktionsvolumina für zentralisierte Dienste und das explosive Wachstum von DeFi die Nutzung von Kryptowährungen in den Industrieländern und in Ländern, die bereits eine erhebliche Akzeptanz erfahren haben, vorantreiben, während P2P-Plattformen die neue Akzeptanz in Schwellenländern vorantreiben.

„Die klare Schlussfolgerung ist jedoch folgendes: Die Einführung von Kryptowährung ist in den letzten zwölf Monaten in die Höhe geschossen und die Unterschiede in den Ländern, die dazu beitragen, zeigen, dass Kryptowährung ein wirklich globales Phänomen ist.“ erklärt der Bericht.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close