Binance tritt der indischen Tech Association bei, die dazu beigetragen hat, das Crypto Banking-Verbot aufzuheben

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Binance, der nach Handelsvolumen weltweit größte Kryptowährungsaustausch, hat sich dem indischen Verband der Technologiebranche angeschlossen, der Anfang dieses Jahres dazu beigetragen hat, das Krypto-Bankverbot des Landes aufzuheben.

Die Zusammenarbeit zwischen Binance und der Internet and Mobile Association of India (IAMAI) ist laut einer Pressemitteilung ein früher Schritt bei der Implementierung von Best Practices der Branche auf dem indischen Kryptomarkt. Der indische Kryptosektor hat sich nach der Aufhebung eines De-facto-Verbots im März 2020 rasch entwickelt. Binance ist jetzt Mitglied des Kryptokomitees der IAMAI.

Die IAMAI ist eine gemeinnützige Handelsorganisation digitaler Unternehmen, die innerhalb des Landes tätig sind. Seine Aufgabe besteht laut der Website des Gremiums darin, "den Online- und den mobilen Mehrwertdienstsektor zu erweitern und zu verbessern".

Insbesondere leitete die IAMAI die Petition, mit der versucht wurde, ein von der Zentralbank des Landes im April 2018 verhängtes Verbot von Krypto-Banken aufzuheben. Der Oberste Gerichtshof entschied im März 2020 zugunsten der Krypto-Industrie.

"Wir begrüßen Binance herzlich als Mitglied des Crypto Asset Committee von IAMAI", sagte Gaurav Chopra, Vizepräsident von IAMAI, in einer Pressemitteilung.

„Angesichts ihrer praktischen Erfahrung mit der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in verschiedenen Ländern freuen wir uns, gemeinsam mit Binance und anderen Akteuren der Branche einen konstruktiven politischen Rahmen für Krypto-Assets in Indien zu entwickeln, anderen Börsen in Indien zu helfen, konform zu arbeiten, und einen starken Rahmen dafür zu entwickeln Innovation fördern und gleichzeitig potenzielle Risiken managen “, fügte Chopra hinzu.

IAMAI beabsichtigt, mit Regulierungsbehörden und politischen Entscheidungsträgern zusammenzuarbeiten, um einen nachhaltigen politischen Rahmen für Kryptowährungen in Indien zu schaffen.

"Binance fühlt sich geehrt und freut sich, IAMAI beizutreten und unseren Beitrag zur Gestaltung der indischen Blockchain-Industrie für nachhaltiges Wachstum und Entwicklung zu leisten", sagte Binpen-CEO Changpeng "CZ" Zhao. "Wir hoffen, den Fortschritt der Blockchain-Einführung in Indien weiter zu beschleunigen, und sind entschlossen, mit IAMAI an einem innovationsorientierten und fortschrittlichen Rahmen für digitale Assets und Blockchain zu arbeiten."

Binance war in letzter Zeit beschäftigt und kündigte am Mittwoch den Start seiner Dienste in Großbritannien an. Die britische Börse von Binance wird voraussichtlich diesen Sommer online gehen.

Im vergangenen November hat Binance die indische Krypto-Börse WazirX übernommen.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close